E-Recruiting für die Region –
neue Jobbörse im Internet startet am 11. Dezember 2014

Ähnlich wie auf bestimmte Branchen und Berufsgruppen spezialisierte Stellenmärkte haben Online-Stellenbörsen mit lokalem oder regionalem Fokus in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Dem trägt eine neue Initiative der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Altenkirchen und der Agentur für Arbeit Neuwied jetzt Rechnung. Mit jobportal-regional.de startet am 11. Dezember das erste regionale Stellenportal für die Region.

Die neue Plattform jobportal-regional.de ist eine Jobbörse für Unternehmen, die in der Region Altenkirchen und Neuwied Mitarbeiter suchen sowie für Bewerber, die dort arbeiten möchten. Das Angebot ist komplett kostenfrei. Rainer Kaul, Landrat des Kreises Neuwied, zu den Zielen der Initiative: „Wir möchten so den Wirtschafts- und Lebensraum der beiden Landkreise weiter stärken und im Wettbewerb mit anderen Regionen positionieren."

Sein Amtskollege Michael Lieber aus dem Kreis Altenkirchen ergänzt: „Die Kreise Altenkirchen und Neuwied sind Standort vieler namhafter Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, die auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften sind. Durch das neue regionale Jobportal kann das regionale Personalpotenzial noch besser ausgeschöpft werden." jobportal-regional.de bietet nun effizientes E-Recruiting für die Region. Der regionale Fokus des Jobportals fördert die Personalauswahl vor Ort und steigert den Bekanntheitsgrad der inserierenden Unternehmen.

Arbeitnehmer finden auf jobportal-regional.de gezielt Stellenanzeigen aus Altenkirchen und Neuwied. Die daraus resultierende höhere Relevanz der Jobangebote für Bewerber aus der Region erhöht die Erfolgschancen für die Besetzung offener Stellen. Durch Stellenausschreibungen und die Veröffentlichung eines Arbeitgeberprofils können die Unternehmen kontinuierlich auf dem regionalen Arbeitsmarkt präsent sein und so ihre Erfolgsaussichten in der Personalbeschaffung steigern.

Screenshot Jobportal

Screenshot des neuen Fachkräfteportals

„Oftmals möchten die Menschen für einen neuen Arbeitsplatz nicht ihre Heimat verlassen und konzentrieren sich daher bei der Jobsuche auf ihre Heimatregion", erläutert Karl-Ernst Starfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Neuwied. „Nicht in jedem Job und jeder Lebensphase sind die Arbeitnehmer bereit, täglich lange Strecken mit Bahn, Bus oder Auto zurückzulegen oder den Wohnort zu wechseln. Durch die Nähe zwischen Bewerber und Arbeitgeber ist die Relevanz der Suchergebnisse auf regionalen Jobportalen sehr hoch. Auf jobportal-regional.de erhalten Bewerber tagesaktuell Stellenangebote aus ihrer unmittelbaren Umgebung. Neben klassischen Offerten haben Stellensuchende über eine interaktive Landkarte Zugriff auf alle Stellenangebote der Bundesagentur für Arbeit im Umkreis von 50 Kilometern."

Die Landkreise Altenkirchen und Neuwied bieten viele Vorteile als Unternehmensstandort sowie als Lebensmittelpunkt für die ganze Familie. „Leben und Arbeiten lassen sich hier hervorragend verbinden", wissen Oliver Schrei und Harald Schmillen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Landkreise Altenkirchen und Neuwied. „Hier gibt es zukunftsorientierte Arbeitsplätze gepaart mit einem breit gefächerten Bildungs- und Freizeitangebot mit pädagogischen, sozialen, medizinischen und kulturellen Einrichtungen sowie vielfältigsten Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten."

Mit dieser Vielfalt verfügen die beiden Landkreise über beste Voraussetzungen für familienfreundliches Arbeiten, Leben, Wohnen und Erholen. Berufstätige Eltern finden in der Region vielseitige Möglichkeiten der Kinderbetreuung. Das neue Jobportal gibt hierzu weiterführende Hinweise, wie beispielsweise den Kontakt zur Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Neuwied oder zu den Familienportalen der Landkreise Altenkirchen und Neuwied.

start jobportal regional(v.l.) Herr Landrat Rainer Kaul, Landkreis Neuwied, Herr Karl-Ernst Starfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Neuwied und Herr Landrat Michael Lieber, Landkreis Altenkirchen, starten das neue Fachkräfteportal

 

Abdruck frei