Die Erfolgsgeschichte geht weiter –
Weiterer Investor für Industriepark Dürrholz-Linkenbach

Die Sensoplast Packmitteltechnik GmbH mit Stammsitz in Oberhonnefeld errichtet im Industriepark Dürrholz-Linkenbach ein Lager- und Logistikzentrum inklusive Büroflächen. Das Unternehmen investiert zunächst in eine 3.000 Quadratmeter große Fläche für Hallen und Büros. Für zukünftige Ausbauschritte hat sich Sensoplast insgesamt 16.300 Quadratmeter gesichert. Mit der Ansiedlung schreibt der Industriepark Dürrholz-Linkenbach – eine Erweiterung des bestehenden Industriegebiets Dürrholz-Daufenbach – seine Erfolgsgeschichte fort.

Sensoplast ist Produzent und Systemlieferant für Schraubverschlüsse und Dosiersysteme aus Kunststoff, Elastomer und Pharmaglas. 1989 gegründet, beliefert das inhabergeführte Familienunternehmen Kunden aus Pharmazie, Kosmetik und Chemie mit jährlich mehreren hundert Millionen Kunststoffkomponenten. Die positive Unternehmensentwicklung hat nun zu dem Entschluss geführt, einen zweiten Standort zu eröffnen, nachdem in Oberhonnefeld die Kapazitäten ausgereizt sind.

Das Gewerbegebiet Dürrholz-Linkenbach im Landkreis Neuwied liegt direkt an der Auf- und Abfahrt „Neuwied" zur Autobahn A3 und erfüllt alle Anforderungen, die Unternehmen an einen zukunftsgerechten Standort stellen. Hierzu zählen sofort verfügbare, attraktive und preisgünstige Industrie- und Gewerbeflächen, eine hervorragende Infrastruktur, ein gutes Investitionsklima sowie ein breit gefächertes Potential an Fach- und Arbeitskräften.

Zugleich punktet der Landkreis mit günstigen Baulandpreisen, einem modernen und umfassenden Betreuungs- und Schulangebot, vielfältigen Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Naherholung im Natur- und Landschaftspark Rhein-Westerwald. Harald Schmillen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied, ergänzt: „Das stetige Wachstum in den vergangenen Jahren belegt, dass ein hervorragendes Netzwerk von Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft, Hochschulen und Verwaltung ein optimales Umfeld, auch für Nachwuchs- und Fachkräfte, geschaffen hat. Durch die unmittelbare Nähe zu Autobahnen, Flughäfen, Bahnhöfen und zur Binnenschifffahrt beweist der Landkreis Neuwied, dass er ein äußerst attraktiver Wirtschaftsstandort mit optimalen Bedingungen ist.

topnews industriepark duerrholz gross