Firmen aus dem Landkreis Neuwied auf der Hannover Messe – Flagge zeigen am Gemeinschaftsstand des Innovationsclusters

Wenn vom 25. bis 29. April in Hannover das größte Messegelände der Welt zum Schaufenster der industriellen Zukunft wird, ist auch der Landkreis Neuwied dabei.
Wie in den vergangenen Jahren arbeitet das Team der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied aktiv mit an der Realisierung des Gemeinschaftsstandes des
Innovationsclusters Metall-Keramik-Kunststoff e.V. (IMKK e.V.). Mit den beiden Unternehmen Dr. BOY und KPF Verschleißschutz, Consulting & Handel nehmen
zwei Vertreter aus dem Landkreis Neuwied teil.

Bereits zum 6. Mal präsentiert sich der IMKK e.V. auf der Hannover Messe mit eigenem Standkonzept in Halle 6, Stand B 30. Dieses Jahr stellen sieben Unternehmen im Rahmen der internationalen Leitmesse für industrielle Zulieferlösungen und Leichtbau „Industrial Supply“ Forschungsergebnisse und Produktneuheiten vor. Neue Werkstoffe und Verfahrenstechniken, effizientere Leichtbaulösungen, innovative Komponenten und Systeme: Auf der Hannover Messe zeigen Zulieferer, was heute möglich ist. Dazu zählen auch die Vertreter aus dem Landkreis Neuwied.

Die Dr. BOY GmbH & Co. KG aus Neustadt-Fernthal ist ein weltweit führender Hersteller von Spritzgießautomaten. In über 40 Jahren haben mehr als 40.000 Spritzgießmaschinen im Schließkraftbereich bis 1.000 kN das Werk in Neustadt-Fernthal verlassen. Das Unternehmen vertreibt seine präzisen, äußerst zuverlässigen und sparsamen Spritzgießmaschinen in der ganzen Welt – 60 Vertriebs- und Service-Center sowie eine eigene Gesellschaft in den USA repräsentieren BOY auf jedem Kontinent.

Die Firma KPF Verschleißschutz, Consulting & Handel UG aus Neuwied ist 2014 aus der Firma TE-KO-WE, Bonefeld, entstanden und stellt ihren Kunden 38 Jahre Erfahrung und Kompetenz im Bereich Schleifen, keramikgerechte Konstruktion und Gestaltung von Hybridbauteilen zur Verfügung. Als Partner für Forschung und Produktion erarbeitet KPF professionelle, wirtschaftliche und zukunftsweisende Lösungen, um Ursachen für Verschleiß zu minimieren.

Wer in den nächsten Tagen dem Gemeinschaftsstand des IMKK e.V. auf der diesjährigen Hannover Messe noch spontan einen Besuch abstatten möchte, kann bei der Wirtschaftsförderung
des Landkreises Neuwied unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02631282-12 kostenlose Tageskarten anfordern.

Wirtschaftsförderung im Landkreises Neuwied
Existenzgründungen fördern, Unternehmen unterstützen und die Wirtschaft voranbringen, damit Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden – so lauten die übergeordneten Ziele der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied. Dabei umfasst das Themenspektrum neben der „klassischen“ Wirtschaftsförderung auch die Bereiche Tourismus, Infrastruktur, Existenzgründung und Finanzierungsberatung. Mit Initiativen, Kooperationen, Netzwerken, Veranstaltungen und der intensiven Zusammenarbeit mit Unternehmen, Kommunen und der Politik, versteht sich die Wirtschaftsförderung als Dienstleister zur Förderung der Wirtschaft im gesamten Landkreis.

Weitere Informationen unter www.wfg-nr.de