Praktische Tourismus-Karte der Region
als Abreißblock jetzt erhältlich

Die Wirtschaftsförderung und die Touristiker im Landkreis Neuwied haben eine neue Freizeitkarte als praktisch handhabbaren Abreißblock für Feriengäste und Besucher entwickelt. Gedacht als Orientierungshilfe, finden die Gäste der Region auf der Vorderseite der Karte eine geographische Übersicht des Landkreises. Auf der Rückseite sind die markierten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele mit Kontaktdaten aufgelistet. Zusätzlich führen sogenannte QR-Codes direkt zu den entsprechenden Internetseiten mit Öffnungszeiten und Eintrittspreisen der mehr als 30 verschiedenen Tourismusangebote. Die Karte ist ab sofort in den Büros der Tourist-Informationen im Landkreis erhältlich.

Das neue Angebot präsentiert einen Ausschnitt der vielfältigen touristischen Ziele in der Ferien- und Ausflugsregion mit der Stadt Neuwied sowie den Verbands-gemeinden Asbach, Dierdorf, Linz, Unkel, Puderbach, Bad Hönningen, Rengsdorf und Waldbreitbach. So reicht die Bandbreite der abgebildeten Bilder und Freizeitinformationen vom Zoo Neuwied und dem Willy-Brandt-Forum in Unkel, bis zum Klettersteig am Hölderstein bei Puderbach und dem Kinder- und Kräutergarten in Rengsdorf.
Als Karte zum Mitnehmen ist sie eine ideale Ergänzung zum interaktiven Tourismusbereich auf der Homepage der Wirtschaftsförderung. Sie dient den Gästen als erste Orientierung bei der Ausflugsplanung. Die abgebildeten QR-Codes lassen sich mit Smartphones und Tablet-PC lesen. Sobald der Code erkannt wurde, führt der Weg zu den Internetseiten der Sehenswürdigkeiten.

 

 

Downloads