Nachlese: IHK-Wirtschafts- und Politikgespräch in der Thalhauser Mühle

Mitglieder des IHK-Regionalbeirats Neuwied und Politiker aus dem Kreis Neuwied trafen sich am 21.09.2019 in der Thalhauser Mühle zu einem Wirtschafts- und Politikgespräch. Die Themenfelder Interkommunale Gewerbeflächenentwicklung, Ausbau der B256 mit Ortsumgehung Straßenhaus sowie der weiteren Anbindung an die Autobahn A3, Regionale Wirtschaftsförderung und Hotel- und Freizeitangebote gaben genügend Gesprächspunkte für eine Weiterentwicklung des Landkreises Neuwied.

Im Ergebnis waren sich alle Parteien einig, dass der Landkreis gut aufgestellt ist. Eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden sowie mit den Landkreisen in der Nachbarschaft soll die Identität und die Vermarktung der Region weiter hervorheben und voranbringen. Hierbei muss der Landkreis Neuwied als Ganzes betrachtet werden und nicht separat als Rhein- oder Westerwaldregion. Nur durch die Einbindung aller Wirtschaftsakteuren können vermehrt Aktivitätspotenziale im ganzen Landkreis gewonnen und Synergien – teilweise auch über Landkreisgrenzen hinweg geschaffen werden.

 

nachlese