DRF Videochat am 03.04.20 mit Vertretern der IHK, HWK, Agentur für Arbeit, Banken und Politik

Auch wir können die gegenwärtige Situation leider nicht ändern. Aber wir können gemeinsam die wirtschaftlichen Folgen für Ihr Unternehmen lindern. Denn wir sind davon überzeugt, dass gute, intelligente Marktkommunikation vielfach bereits heute hilft Umsatzeinbußen zu reduzieren und einen Start in die „Nach-Corona-Zeit“ zu erleichtern. Wir sind aber auch davon überzeugt, dass wir nur gemeinsam aus diesem Krisenmodus herauskommen.
Gemeinsam bedeutet vor allem: „Dialog mit anderen“.

Daher haben wir uns entschlossen, speziell für mittelständische, regional tätige Unternehmen eine Plattform zu entwickeln, auf der SIE Ihre Meinung, Ihre Probleme und Ihre Lösungsansätze mit Experten diskutieren können. Zusagen haben wir bereits von Vertretern der IHK, HWK, Agentur für Arbeit,
Banken und Politik.

DRF-Videochat - IHR Videochat für IHRE Fragen rund um die Corona-Krise
und die damit verbundenen Probleme für Unternehmer.

Und auch wenn wir uns nicht wie gewohnt persönlich treffen können, so stehen Ihnen die Experten und Kollegen trotzdem in den jeweiligen Home-Offices gerne für den persönlichen Dialog zur Verfügung.

Der erste DRF-Videochat findet am Freitag, 3. April 2020 um 11:00 Uhr statt.

Um uns zielgerichteter vorbereiten zu können, bitten wir Sie um eine kurze Teilnahmebestätigung. Diese, sowie eventuell bereits vorhandene Fragen können Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Sie erhalten dann umgehend Ihre Zugangsdaten via Mail zugeschickt.
Die Teilnahme ist für Sie kostenlos, die Informationen und Hilfestellungen hingegen sicherlich wertvoll.

Wir sehen uns beim Videochat am Freitag!

Bitte bleiben Sie und Ihre Familie gesund.